Rafting Tösenerschlucht

Unsere Klassik Tour. Der Inn ist ein wuchtiger Gebirgsfluss, der mitten durch die imposante Bergwelt des Tiroler Oberlandes führt. Zwischen Pfunds und Prutz sind zwei große lange Stromschnellen zu bezwingen.

Diese Tour trifft jeden Geschmack und ist für erfahrene Rafter genau so herausfordernd wie für Anfänger. Die Tour startet einfach und leicht, mit nur kleinen Wellen und Stromschnellen, sodass wir die Gruppe gut vorbereiten können für die schwierigeren Stromschnellen, die etwas später folgen. Diese Tour ist auch ideal für gemischte Gruppen mit unterschiedlicher Erfahrung im Bereich Raften, sie wird jedem Standard gerecht!

Der Inn führt hauptsächlich Schmelzwasser. Im Frühling beim ersten warmen Einbruch fängt der Wasserstand an, massiv zu steigen. Zwischen Mai und Juli spricht man von “Hochwasser” mit vielen grossen Wellen in den Hauptstromschnellen. Später im Sommer, wenn der Großteil des Schnees schon geschmolzen ist, fängt der Wasserstand an, zu sinken für eine etwas entspanntere Tour. Doch auch bei Niedrigwasser gibt es immer noch grosse Wellen, die die Tösnerschlucht zur Königstour machen.

Wir verlassen den Inn in der kleinen Ortschaft Prutz, und fahren direkt zurück in unsere Raftingstation in Pfunds. Dort stehen Duschen für Sie bereit und es besteht die Möglichkeit, Fotos von der gerade erlebten Tour anzuschauen.

Wildwasser klassifikation...

Tösnerschlucht Landkarte ...

Wasserstand...